Das war toll!

Wir danken allen Teilnehmenden des 2. NachhaltigkeitsCamps Bonn am 9. Juni 2017!

Du willst wissen, wann das nächste NachhaltigkeitsCamp stattfindet? Trag dich in unsere Mailingliste ein, dann erfährst du es als Erste/r!

Was ist ein BarCamp?

Ein Barcamp ist eine grundsätzlich für alle offene Art von Konferenz, bei der die Teilnehmenden gleichzeitig Akteure sind. Erst am Veranstaltungstag werden vor Ort Sessions angeboten und über einen gemeinsam erstellten Zeitplan organisiert. Jeder bringt etwas mit, ein Thema, Diskussionsbeiträge, Fragen – und kann viel mitnehmen. Persönlicher fachlicher Austausch und Diskussionen bieten die Grundlage, um Wissen zu vertiefen, neue Ideen zu entwickeln oder eigene Projekte vorzustellen.


Das erste Barcamp fand 2005 in Kalifornien statt. Inzwischen gibt es auch hierzulande Barcamps zu den verschiedensten Themen wie Mode, Politik und Kunst.

Übrigens: Auf einem Barcamp duzt man sich ;-).

Neuigkeiten im Blog

Eine Frau mit VR-Brille sieht nach links oben

Ein Blick zurück, ein Blick nach vorne

Fast einen Monat liegt das NachhaltigkeitsCamp Bonn 2017 schon zurück. Gestern traf sich das Organisationsteam noch einmal zum Austausch von Feedback.

Nachhaltige Eindrücke – Rückblicke auf das NachhaltigkeitsCamp Bonn 2017

Zum zweiten Mal fand nun schon das NachhaltigkeitsCamp in Bonn statt. Hier sammeln wir Blogbeiträge und mehr.
Viele Menschen sitzen vor einer Bühne, einige von ihnen heben die Hand. Auch auf der Bühne steht ein Mann und hebt die Hand, daneben eine Frau.

„Wir wollen einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der Agenda 2030 leisten“

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet Engagement Global das NachhaltigkeitsCamp in Bonn. Dieses Jahr steht dabei auch die Jahrespartnerschaft mit der Stadt Bonn im Fokus. Aber was bedeutet das eigentlich, warum wir das #ncbn17 überhaupt veranstaltet und was ist ein guter Tipp für ein nachhaltiges Leben? Wir haben Annika, Christine, Fredrika und Jana vom Orga-Team einfach mal gefragt.