Start Netzwerk #ncbn19

Netzwerk #ncbn19

Das NachhaltigkeitsCamp Bonn als Netzwerk

Auf dem diesjährigen NachhaltigkeitsCamp haben wir die Möglichkeit, uns digital zu vernetzen. Gemeinsam mit Unity Effect haben wir eine Plattform speziell für euch, also die Teilnehmenden des NachhaltigkeitsCamps Bonn, erstellt. Dort könnt ihr ein Profil erstellen, Projektideen teilen und Verbindungen untereinander eintragen. Diese Informationen werden dann aufbereitet und stehen euch vor, während und nach dem NachhaltigkeitsCamp Bonn zur Verfügung.

Ein Kernaspekt hierbei ist die Visualisierung von euch als Netzwerk. Dies kann dazu dienen, gezielt miteinander in Kontakt zu kommen und euch über Ideen und Wissen auszutauschen. Ein Fokus liegt hierbei auch auf Nachhaltigkeit – denn entscheidend für die Umsetzung eurer Projekte und Vorhaben ist es, auch nach dem NachhaltigkeitsCamp in Kontakt zu bleiben.

Anmeldung

Du warst oder bist auch beim NachhaltigkeitsCamp Bonn dabei und möchtest dich mit anderen Teilnehmenden vernetzen? Dann melde dich gerne per E-Mail bei uns.

ncbn@engagement-global.de

So funktioniert unsere digitale Plattform und Visualisierung in fünf Schritten:

  1. Registrieren und per E-Mail bestätigen.
  2. Anmelden und Profil erstellen: Über den Link kannst du Informationen zu dir und deinen Projekten teilen. Dies umfasst auch, welche Fähigkeiten und Talente du anbieten kannst bzw. suchst.
  3. Verbindungen eintragen: Auf der Plattform selbst kannst du angeben, welche Teilnehmenden du bereits kennst. Dies geht über den Menüpunkt „Verbindungen“.
  4. Netzwerkdarstellung für dich verwenden: Innerhalb der Plattform gibt es den Menüpunkt „Map“ bzw. „digitale Karte“. Hierüber kannst du schauen, wer noch auf dem NachhaltigkeitsCamp sein wird und Fähigkeiten und Talente besitzt, welche dich unterstützen könnten.
  5. Andere Teilnehmende anschreiben: Über Social Media oder E-Mail kannst du dich mit anderen in Verbindung setzen.

Hinweise zu Datenschutz und Verwendung der Daten:
Datenschutz ist uns wichtig. Entsprechend werden sämtliche Daten, die in dem Verlauf von dir und anderen bereit gestellt werden, auf sicheren Servern in Deutschland sein. Für die Visualisierung selbst verwenden wir kumu.io als Software mit Sitz in den USA. Kumu hat lediglich Leserechte auf die Daten, um diese grafisch darstellen zu können.

Außerdem planen wir, zwei verschiedene Visualisierungen zu erstellen:
Eine geschlossene Karte, die lediglich über die Plattform (mit Log-in) sichtbar ist. Dort werden sämtliche Informationen aus dem Survey (Profil) visualisiert.
Eine öffentliche Karte, auf welcher lediglich dein Name, dein Bild, deine Organisation, deine Hashtags sowie die von dir ausgewählten Nachhaltigkeitsziele (SDGs) einzusehen sind.

In beiden Fällen zeigen wir ebenso die Verbindungen an, wie sie von dir und anderen ausgewählt werden.

Zur Internetseite von kumu

Mehr Informationen zum Datenschutz auf der Internetseite von Unity Effect