Sessions

Ein zentrales Element von Barcamps sind Sessions, die am Tag des Geschehens gemeinsam von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern geplant werden. Das Interesse des Publikums bestimmt, welche Raumgröße für die jeweilige Arbeitsgruppe passend ist.

Eine gelungene Session lebt vom Dialog. Reine Selbstdarstellungen, Produktpräsentationen oder Unternehmensvorstellungen sind unerwünscht. Barcamps sind Austauschplattformen, bei denen Wissen geteilt, Fragen gestellt und Themen gemeinsam erarbeitet werden.

Deine Session muss nicht großartig vorbereitet sein, kann sogar ganz spontan entstehen. Dennoch ist es nicht unüblich, sich schon vorher Gedanken zu machen.

Eine Session dauert maximal 45 Minuten.

Sessionplanung #ncbn18

Falls du schon eine Idee, ein Thema oder einen Kurzvortrag hast, kannst du dich gerne direkt in die Liste eintragen. Das ist natürlich unverbindlich, hilft aber vielleicht Unentschlossenen, eine Vorstellung der Themenvielfalt zu erlangen.

Zur besseren Bedienbarkeit: Sessionvorschläge im eigenen Fenster bearbeiten